Startseite
Persönliches
Reiseimpressionen und mehr
Hobbys und mehr
Bei uns zu Haus
Lauter Löwen
 Interessante Links
Deutscher Druiden-Orden VAOD e.V.
Jagdhornbläsergruppe Heide
Gästebuch
Kontakt / Impressum
Vertrauliches
       


Renate und Rolf 2011Natürlich bin ich nicht alleine mit meinen vielen Hobbies und Freizeit- beschäftigungen. Meine Frau Renate Harms (*1940), Hauswirtschaftsmeisterin, begleitet und unterstützt mich dabei. Manchmal allerdings auch nur aufgrund ihrer unendlichen Toleranz. Viele Dinge unternehmen wir gemeinsam, so z.B. den Sport, Radfahren, Reisen, Kochen, Garten und vieles mehr. Wir haben unser über 10-jähriges "Rentner-Dasein" schon gut geniessen können. Nachstehend einiges davon zum Blättern:

Der Postsportverein Heide e.V. hat im Jahre 2011 an dem vom Deutschen Olympischen Sport Bund und den Volks- und Raiffeisenbanken ausgeschriebenen Wettbewerb "Sterne des Sports" teilgenommen. Ich hatte mich zur Verfügung gestellt, die Dokumentation dafür zu erstellen. In enger Zusammenarbeit mit der Seniorensportgruppe ist es gelungen, auf Kreisebene mit dem 1. Platz und auf Landesebene mit dem 4. Platz von über 100 Einsendungen geehrt zu werden. Verbunden mit entsprechenden Geldprämien für die Seniorensport des PostSV. Bei diesem Wettbewerb geht es nicht um die Würdigung sportlicher Höchstleistungen. Stattdessen werden innovative Angebote und Projekte in den Bereichen Gesundheit  Prävention, Kinder und Jugend, Familie, Senioren etc. gewürdigt. Wir sind stolz auf unsere erreichten Plätze bei diesem Wettbewerb. Die komplette Dokumentation kann hier nachgelesen werden. Oder weitere Einzelheiten z.b. Siegerehrung, unter dem direkten Link vom Postsportverein Heide e.V., dort mit Klick auf Seniorensport.

__________________________________________________________________________________________________

War das mal wieder schön und vor allen Dingen gut.Das zehnte Mal im Allgäu in Bad Hindelang und das erste Mal im Herbst Anfang Oktober. Wie natürlich immer ins unserem fast schon heimischen Domzil im Haus Wankleiten bei Fam. Heim (deshalb wohl auch "heim"isch) Näheres mal wieder unter http://www.wankleiten.de mit einer neuen Homepage.

Und was wir so gesehen haben kann man hier anschauen (aber nur wenn es interessiert) unter

Radtour 2008

Das nebenstehende Logo des Oder-Neiße-Radweges hat uns (vier Ehepaare) vom 20. August bis 27.August 2008 täglich begleitet. Unsere bisher längste Radtour von über 530 Km in 8 Tagen war ein Erlebnis der besonderen Art. Entlang der polnischen Grenze von Zittau bis Ueckermünde am Stettiner Haff. Viele neue Eindrücke haben uns erreicht, von sanierten Orten und Gebäuden bis hin zur schier endlosen Natur an Oder und Neiße. Der Verfall der ehemaligen DDR ist allenthalben noch zu verspüren genauso wie die Zeugen der Vergangenheit aus den Zeiten des eisernen Vorhangs. Weitere Informationen sind
hier in meinem Webalbum  abrufbar.

 Die Organisation dieser Radtour haben wir über odertour-radreisen.de abgewickelt. wir wurden von der Inhaberin Frau Isabella Drewianka hervorragend betreut (Übernachtungen, Leihräder, Gepäcktransport)



Main-Radweg 2007

Unsere diesjährige Tour führte uns von Bamberg nach Aschaffenburg am Main entlang. Ca. 380 km durch Felder, Wiesen, mittelalterliche Städte und Weinanbaugebiete. Unsere Gruppe in Ottendorf vor dem www.linde-hotel.de , eine für Radler empfehlenswerte Unterkunft mit guter fränkischer Küche. Die generelle Organisation hat Herr Roßdeutsch  www.maintour.de  durchgeführt, Buchung der Unterkünfte, Erstellung von klaren und umfangreichen Unterlagen und Beratung.       

Nochmal Main-Radweg 2007

Eine weitere interessante Übernachtung war die empfehlenswerte Weinstube "Schwalbennest" in Karlstadt-Mühlbach Ein hervorragende Unterkunft nur 50 m vom Main-Radweg entfernt, gutes Essen und vor allen Dingen ein guter Tropfen aus eigenem Weinbau. www.schwalbennest.fwo.de 




Urlaub Mai 2007 in Schenna bei Meran/Südtirol

Der Blick aus unserem Hotelfenster bestätigt es - eine wunderschöne Gegend. Dazu ein tolles Hotel www.langwies.it mit familiärem Ambiente und Betreuung, hervorragendem Essen und bestem Service. Empfehlenswert!



Essen und Trinken kamen nicht zu kurz, genau so wie das Wandern und die Besichtigungen einschl. der Autotouren zu den Pässen. Man hat uns viel davon erzählt und nicht übertrieben, deshalb waren nun das erste Mal in Südtirol, aber bestimmt nicht das letzte Mal. Wir haben uns rundherum wohl gefühlt.



Radwandertouren mache ich insbesondere gern zusammen mit anderen Gleichgesinnten. In diesem Jahr 2006 will ich zusammen mit meiner Frau Renate und anderen Tourenfahrern wieder eine Fahrt in Deutschland machen, unsere 10. von den Größeren.

Bisher haben wir befahren: Wien - Budapest über Plattensee, Haase-Emstour, Passau - Wien, Kleeblatt Westerstede, große Spreewaldtour, Celler Land, Schlösser der Loire von Orléans bis Angers, Holland mit Rad und Schiff von Amsterdam um das Isselmeer, Altmühltal von Rothenburg bis Regensburg, Weser-Radweg von Hann.Münden bis Bremen. Außerdem kürzere Touren in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und auf den nordfriesischen Inseln. Einzelheiten können bei mir gern angefordert werden, meine Sammlung ist umfangreich. Einige meiner Touren an der Westküste Schleswig-Holsteins sind auf www.bikemap.de hinterlegt.



Im August 2006 haben wir dann mit vier Ehepaaren unsere Jahresradtour an die Elbe auf dem gut ausgebauten Elbe-Radweg gemacht. Wir fuhren elbaufwärts von Magdeburg bis Bad Schandau, das liegt ca. 7 km von der tschechischen Grenze entfernt. Damit hatten wir die meiste Zeit den Wind im Rücken und die Landschaft wird von Tag zu Tag schöner, so dass die Highlights Meissen, Dresden und das Elbsandsteingebirge zum Schluss kamen. Zwei Tage Hin- und Rückfahrt mit der DB, acht Tage ca. 425 km auf dem Rad bei überwiegend schönem Rad'l-Wetter. Obiges Foto, am Löwen konnten wir nicht vorbei fahren, ist im Park von Magdeburg gemacht worden. Routenverlauf und Einzelheiten können bei mir angefordert werden. Siehe auch www.elbe-rad-touristik.de

_________________________________________________________________________________

Langlauf im Harz, Bayerischen Wald, Österreich und Allgäu war seit 1984 jeweils im Winter unser Hobby. Aber das haben wir jetzt ein wenig reduziert.

_________________________________________________________________________________

Unser langjähriges Domizil in Bad Hindelang. Wir waren oft im Winter dort und haben uns im Haus Wankleiten bei Familie Heim immer sehr wohl gefühlt. Urlaub pur.

www.haus-wankleiten.de



Haus Wankleiten im Sommer, oben wo die Balkons sind, war jeweils unser Zuhause für die schönsten Wochen im Jahr, Ausgangspunkt für viele schöne Touren.

Wir werden uns wohl, so wie bereits früher schon vielfach durchgeführt, auf sommerliche Wanderungen einstellen, auch in den Bergen. Aber Klettern wie die Gemsen ist nicht mehr drin.

Wie hier in Hinterstein in der Nähe von Bad Hindelang bleiben wir auf den Almen.

________________________________________________________________________________



Außerdem faszinieren mich Eisenbahnen, ob groß ob klein.

Das ganz Große war dann auch die Fahrt von bis, siehe nebenstehendes Schild, im Jahre 2004. Der Glacier-Express und der Bernina-Express.

Ein einmaliges Erlebnis !










Und wie man sieht kann man es sich auf einer Fahrt durch die Schweizer Berge gut gehen lassen.










So nebenbei habe ich auch ein Faible für Miniatureisenbahnen - wie wohl jeder Junge, der mal groß geworden ist. Ich habe viel Material von der Märklin Spur Z - aber noch nicht alles zusammen gebaut.

Mehr als Sammlung, unter anderem auch über 30 Güterwagen mit Aufschriften von Brauereien, div. Sonderzüge etc.

Nebenstehend ein winziger Auschnitt davon (noch ohne Gleise)

Weihnachten 2008 war es denn endlich soweit. Ich hatte die Idee, unsere alljährlich weihnachtliche  Fensterbank in der Wohnstube mit Teilen der Eisenbahn auszuschmücken. Auf dem Oval drehte dann alle Stunde ein Zug die Runden, zu meinem und auch zum Entzücken unserer Besucher. Nun will ich für 2009 die Anlage ausbauen. Mal sehen, ob es mir gelingt.
________________________________________________________________________________



ROLLS ROYCE

die Auto-Legende

Wer möchte ihn nicht gern mal fahren. Ein Fluidum von Auto. Leider habe ich es nicht geschafft (Und werde es wohl auch nicht schaffen) einen Rolls bei mir in der Garage zu haben. Dafür habe ich aber 10 Stück in meiner Vitrine.




Hochinteressante Modelle - bis auf das kleinste Detail nachgebaut. Ein Genuss für Auge und für das Herz eines Autoliebhabers.





Und das könnte ich manchmal auch !! 

Die Arbeit mit dem PC liegt bei mir so zwischen Hobby und mehr. Früher zwingend im Büro, heute mehr für die Freizeit und die schnelle Kommu- nikation, aber dann auch Spass am Gestalten. Aber ohne könnte ich nicht, der PC begleitet mich den ganzen Tag

________________________________________________________________________________





Ein ganz grosses Hobby von mir ist das Jagdhornblasen, dort bin ich seit über 30 Jahren sehr aktiv und habe viel Spass an der Sache. Die Jagdausübung habe ich von 1966 bis 1988 betrieben und dann aus verschiedenen Gründen heraus aufgegeben. Siehe auch gesonderte Seite Jagdhornbläsergruppe Heide 

________________________________________________________________________________

Auch ein Hobby, wenn auch ganz anderer Art, ist die Tätigkeit im Deutschen Druiden-Orden. Siehe ebenfalls gesonderte Seite  Deutscher Druiden-Orden VAOD e.V.

________________________________________________________________________________

Musik hören (fast) jeglicher Art gehört ebenso dazu. Ob live oder von der CD, es muss immer etwas laufen.Klassik, Pop, Jazz, Klezmer, Schlager -> je nach Stimmung.

________________________________________________________________________________

Seit Frühjahr 2005 sind wir auf der aktiven Fitnessseite - man muss ja was tun. Nordic-Walking machen wir seit 2004 und ergänzend jetzt dazu zweimal wöchentlich Training und Gymnastik im Post-Sport-Verein Heide. Lohnend und empfehlenswert für alle in unserem Alter!

________________________________________________________________________________

Eine weitere Freizeitbeschäftigung ist das Kochen, allerdings auch in Maßen. Angefangen hat das mal mit kleinen Hilfsarbeiten in der Küche, denn meine Frau Renate kocht so gern und ich helfe genauso gern. So dass sie heute auch noch immer "den Hut" auf hat. Sie ist nämlich Hauswirtschaftsmeisterin und hat einfach die bessere Erfahrung. Aber jeder hat dann so seine Aufgabe in der Küche wenn wir mal "bruzzeln". Dafür haben wir dann auch eine weitere Leidenschaft: Kochbücher. Und davon dann einige, so dass die Regale voll sind. Deshalb laden wir uns auch gern mal Gäste ein und decken den Tisch wie jetzt gezeigt.

________________________________________________________________________________

In früheren Jahren war mein größtes Hobby die Photographie (damals noch mit PH geschrieben). Da hatte ich auch noch ein eigenes s/W-Labor für Photos bis 50x60 cm. Aber die Zeiten sind längs vorbei, meine umfangreiche Kamerausrüstung besitze ich aber noch. Im Zeichen der digitalen Fotos beschränke ich mich jetzt mehr auf das allg. Festhalten von Situationen, sei es Landschaft oder Personen. Zur Zeit bin ich im Aufbau eines digitalen Fotoalbums. Wer dort hineinschauen möchte, dem kann ich Freigabe mit Passwort erteilen. Siehe unter Kontakt/Impressum, eine entsprechende Mitteilung genügt.

Zu meinem 70. Geburtstag habe ich mir von meinen Gästen eine neue Kamera gewünscht und dann auch bekommen. Eine Nikon Coolpix P 7000. Ein Wahnsinns-Kompaktkamera. Schwierig wird es nur, die 240 Seiten Bedienungsanleitung zu behalten, denn die kann man nicht immer mit sich herumschleppen.

________________________________________________________________________________




Haus und Garten sind auf der einen Seite zwar Verpflichtung, aber für mich eine sehr abwechslungsreiche Arbeit, so zwischen Hobby und "Es muss sein"





Es "herbstelt"

________________________________________________________________________________

Und ganz zum Schluss will ich noch gern ein weiteres Hobby nennen: Ich sammele Löwen in jeglicher Hinsicht, Davon hab ich nun schon über 600Stück bei mir zu Hause. Mehr darüber auf der Seite Lauter Löwen

 
   
   
   
Top